Kanzlei

Leistungen

Privatpersonen und Unternehmen:

Unser Leistungsspektrum umfasst sowohl Steuererklärungen von Privatpersonen sowie die umfassende Betreuung von Unternehmen. Dabei legen wir besonderen Wert auf die fristgerechte Bearbeitung Ihrer Belange. Weiterhin übernehmen wir für Sie die Kommunikation mit den zuständigen Stellen und verfügen über vertrauensvolle Kooperationen mit juristischen Fachkräften.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Steuererklärungen
  • Finanzbuchhaltung
  • Lohnbuchhaltung
  • Jahresabschluss
  • Betriebsprüfung
  • Existenzgründung
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Finanzierungsberatung
  • Unterstützung bei Bankgesprächen
  • Erbschaft/ Schenkung

Stellenanzeigen

Ausbildung aus Tradition

Seit 1981 bilden wir regelmäßig Lehrlinge aus und würden uns über eine Bewerbung von Ihnen mit den üblichen Unterlagen schriftlich oder per mail freuen.  

Bitte beachten Sie unsere Informationen zur Verarbeitung von Bewerberdaten in unseren Datenschutzbestimmungen.

Aktuell suchen wir keine Verstärkung unseres Teams.

Downloads

Mandanteninformationen

     

Steuerkanzlei Fink

Münchner Str. 45

82256 Fürstenfeldbruck

Telefon: + 49 (0) 8141 226 05-0

Telefax: + 49 (0) 8141 226 05-29

E-Mail: fink@steuerkanzleifink.de

Impressum/ Datenschutz

Steuerkanzlei Fink

Diplom Betriebswirt Alexander Fink, Steuerberater

Münchner Straße 45

82256 Fürstenfeldbruck

Tel.: + 49 (0) 8141 226 05-0

Fax: + 49 (0) 8141 226 05-29

e-mail: fink@steuerkanzleifink.de

Web: www.steuerkanzleifink.de

 

Aufsichtsführende Behörde und zuständige Kammer

Steuerberaterkammer München, Nederlinger Straße 9, 80638 München

 

Berufsbezeichnung

Steuerberater, verliehen durch die Steuerberaterkammer München (Bundesrepublik Deutschland, Bundesland: Bayern)

 

Berufsrechtliche Regelungen

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung (BOStB)
  • Steuerberatergebührenverordnung (StBGEbV)

Die berufsrechtlichen Regelungen können auf der Homepage der Bundessteuerberaterkammer eingesehen werden (www.bstbk.de)

 

Steuernummer

117/216/91936

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz

 

Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit großer Sorgfalt erstellt und werden regelmäßig aktualisiert. Die Steuerkanzlei Fink übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Weiterhin wird keine Haftung für entstandene Schäden durch die Nutzung des Angebotes auf dieser Website sowie auf den hier verwiesenen Websites übernommen.

Die Angaben stellen eine allgemeine Information dar und ersetzen nicht die individuelle Steuerberatung.

 

Verweise

Diese Website enthält Verweise auf andere Websites. Die Inhalte dieser Seiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.

 

Datenschutz

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Steuerkanzlei Fink

Inhaber: Alexander Fink

Münchner Str. 45

82256 Fürstenfeldbruck

Telefon +49 (0) 8141 22 60 5-0

Fax +49 (0) 8141 22 60 5-29

E-Mail Adresse:

fink@steuerkanzleifink.de

 

Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten

Thorsten Schulz

Münchner Str. 45

82256 Fürstenfeldbruck

Telefon +49 (0) 8141 22 60 5-0

E-Mail Adresse:

fink@steuerkanzleifink.de

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie mich mandatieren, erhebe ich folgende Informationen:

• Anrede, Vorname, Nachname,

• eine gültige E-Mail-Adresse,

• Anschrift,

• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)

• Informationen, die für die Durchführung des Mandats notwendig sind

 

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

• um Sie als meinen Mandanten identifizieren zu können;

• um Sie angemessen beraten und vertreten zu können;

• zur Korrespondenz mit Ihnen;

• zur Rechnungsstellung;

• zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen

• sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich. Die für die Mandatierung von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden mindestens bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Steuerberater (10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde,) gespeichert.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben bei der Steuerkanzlei Fink nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb der verantwortlichen Stellen benötigen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen Art. 5 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verpflichtet haben, diese einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nach Art.6 Abs.1 DSGVO, jeweils nur in dem Umfang, der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Wenn Sie uns Anfragen oder Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per mail zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus den Anfragen beziehungsweise Bewerbungsunterlagen inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zum Zwecke der Bearbeitung der Anfragen beziehungsweise Bewerbung bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben (Finanzamt und DATEV). Die Weitergabe an andere Einrichtungen, wie z.B. Banken erfolgt ausschließlich auf Ihre konkrete Aufforderung hin. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. Die Verschwiegenheitspflicht bleibt unberührt.

 

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf;

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Kanzleisitzes wenden.

 

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:fink@steuerkanzleifink.de

 

6. Beschwerden

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

 

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenade 27

91522 Ansbach

Telefon: 0981 53 1300

 

7. Datenübermittlung in Drittländer

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht in Drittländer.

 

8. Datenbereitstellung

Um Ihr Mandat ausführen zu können, benötigen wir von Ihnen diejenigen personenbezogenen Daten, die für die Bearbeitung erforderlich sind.

 

9. Inwieweit finden automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling statt?

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

 

10. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

11. Google Web Fonts

Auf dieser Seite werden zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts genutzt, die von Google bereitgestellt werden. Durch den Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Der von Ihnen verwendete Browser muss hierzu Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Dadurch erhält Google die Information darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Sollte Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützen, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq>

und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

 

12. Google Maps

Über eine API wird auf dieser Seite der Kartendienst von Google Maps genutzt. Der Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Um die Funktionen von Google Maps nutzen zu können, ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Um unsere Online-Angebote ansprechend darstellen zu können sowie zu einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte, wird Google Maps genutzt. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

13. Server-Log-Dateien

Durch den Provider der Seiten werden automatisch Informationen erhoben und gespeichert. Dies erfolgt in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion

• verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL

• Hostname des zugreifenden Rechners

• Uhrzeit der Serveranfrage

• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

Die Plattform finden Sie unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/

 

Informationen zur Verarbeitung von Bewerberdaten

 

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Steuerkanzlei Fink und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist

Steuerkanzlei Fink – Alexander Fink

Münchner Str. 45

82256 Fürstenfeldbruck

Telefon +49 (0) 8141 22 60 5-0

Fax +49 (0) 8141 22 60 5-29

E-Mail-Adresse: fink@steuerkanzleifink.de

 

Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten

Thorsten Schulz

Münchner Str. 45

82256 Fürstenfeldbruck

Telefon +49 (0) 8141 22 60 5-0

E-Mail Adresse:fink@steuerkanzleifink.de

 

2. Welche personenbezogenen Daten erheben wir und woher stammen diese?

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

– Ihre Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Geburtsdatum)

– ggf. Arbeitserlaubnis / Aufenthaltstitel

– Kontaktdaten (etwa private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse),

– Skill-Daten (z. B. besondere Kenntnisse und Fertigkeiten)

– falls für die ausgeschriebene Stelle relevant: gesundheitliche Eignung

– Weitere Daten aus den Bewerbungsunterlagen

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich direkt bei Ihnen im Rahmen des Einstellungsprozesses erhoben, insbesondere aus den Bewerbungsunterlagen, dem Bewerbungsgespräch und aus dem Personalfragebogen.  

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Begründung des Beschäftigungsverhältnisses. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Besetzung der konkreten Stelle, auf die Sie sich beworben haben, verarbeitet.

Möchten Sie bei einer Absage in unseren Bewerberpool aufgenommen werden, benötigen wir hierzu eine Einwilligungserklärung von Ihnen.

 

4. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Im Falle einer Einstellung übernehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen in Ihre Personalakte. Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden diejenigen personenbezogenen Daten weiterhin gespeichert, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

Im Falle einer Absage werden Ihre Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern Sie uns nicht eine Einwilligung zur längeren Aufbewahrung (Bewerberpool) erteilt haben.

 

5. Wer bekommt Ihre Daten

Innerhalb unserer Kanzlei erhalten nur die Personen Ihre personenbezogenen Daten, die in die Entscheidung über Ihre Einstellung eingebunden sind.

 

6. Welche Rechte können Sie als Betroffener geltend machen?

Sie haben die Rechte aus den Art. 15 – 22 DS-GVO:

– Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

– Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)

– Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

– Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)

– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

 

Bitte wenden Sie sich hierzu an folgende Stelle:

Thorsten Schulz

E-Mail-Adresse: fink@steuerkanzleifink.de

 

7. Wo können Sie sich beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

 

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenade 27

91522 Ansbach

Telefon: 0981 53 1300

 

8. Werden Ihre Daten in ein Drittland übermittelt?

Wir übermitteln Ihre Bewerberdaten nicht in Drittländer.

 

9. Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen?

Um Ihre Bewerbung berücksichtigen zu können, benötigen wir von Ihnen diejenigen personenbezogenen Daten, die für die Entscheidung über die Begründung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

 

10. Inwieweit finden automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling statt?

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

 

Verantwortlicher Redakteur: Steuerberater Alexander Fink

Gestaltung und Umsetzung: Nils Zetzsche, Büro für Gestaltung

Fotos: fotodesign Karina Ullritz

Karte: Google maps